Sportmassage

    Sportmassagen und Sportphysiotherapie dienen der Leistungssteigerung bei Wettkämpfen oder der Verbesserung des Wohlbefindens für Hobby- und Breitensportler. Wie kann eine physiotherapeutische Betreuung oder eine Sportmassage die Leistung steigern?

    Durch die Massage - vor- und auch nach dem Wettkampf - werden im ersten Schritt durch diagnostische Verfahren leistungsmindernde und schmerzempfindliche Triggerpunkte identifiziert. Daran anschließend werden im zweiten Schritt diese Zustände durch Massage dieser "Auslöser" sowie der gesamten Muskulatur beseitigt. Zudem kommt es durch die mit der Massage verbundenen großflächigen Durchblutungssteigerung der Haut, der Muskulatur sowie der inneren Organe zu einer verbesserten Durchlässigkeit der Zellwände und damit auch zu einer deutlichen Stoffwechselsteigerung. Dadurch wird eine schnellere Erholung erreicht.

     

    Kleinste Verletzungen (Mikrotraumen) sind nach heutigem Wissensstand verantwortlich für den "Muskelkater". Diese können durch die Sportmassage palpiert und behandelt werden. Zudem wird in diesem Zusammenhang auch die Bildung von schmerzdämpfenden Endorphinen gefördert. Die so realisierte Elastizitätssteigerung in Muskeln, Sehnen und Bändern fördert die Ökonomisierung des Bewegungsablaufes, da die Muskeln nun (wieder) schneller kontrahieren können. So wird auch eine vorhandene Verletzungsgefahr deutlich gemindert. Die Sportmassagen werden je nach Befund für den spezifischen Fall mit sportphysiotherapeutischen Maßnahmen abgerundet.

    Damit es zu einer Leistungssteigerung kommt, empfehlen wir, drei bis vier Wochen vor dem Wettkampf oder bei häufigen Muskelkater mit der Behandlung zu beginnen. Nach Höchstleistungen empfiehlt sich die Fortführung der Maßnahmen, um eine optimale Regeneration zu erreichen.

    Unsere Mitarbeiter verfügen in diesem Zusammenhang über umfangreiche Erfahrungen und haben ein erfolgreiches Behandlungskonzept entwickelt. Dieses Konzept hat sich auch in der Zusammenarbeit mit der ASV Triathlon-Gruppe bewährt.

    Informationen und Termine erhalten Sie unter folgender Telefonnummer: 0221 - 4971227


© Rahe-Goeldner & Penzel